Farbsysteme

Experimentelle Bildgestaltung - Farbenlehre

Alle Unbunt-Töne, also die Grautöne, Schwarz und Weiß, befinden sich auf der Unbunt-Gerade. Der mittlere Grauwert wird bezeichnet durch S50 W50, also 50% Schwarz und 50% Weiß.
Dieser Unbuntwert kann wiederum mit einem Bunt-Farbton des Farbsechecks gemischt werden, z. B. O50 U50.


Ein anderes Farbsystem ist das Hexadecimale HTML-Farbsystem, das auf dem bekannten RGB-System beruht. Jeder Farbwert besteht aus einem Rot-, einem Grün- und einem Blauanteil. Der Maximalwert ist hier 255 im Decimalsystem, was FF im Hexadecimalsystem entspricht.
Die Farbe Rot wäre also 255,0,0 bzw. FF,0,0
Weiß ist 255,255,255 bzw. FF,FF,FF
ect.
Mit diesem System lassen sich über 19 Millionen Farbnuancen definieren.
Hinweis: Genaugenommen müsste es natürlich VGO-System heißen, aber RGB (für engl. Red,Green,Blue) hat sich nun mal eingebürgert.

Dieses System benutzt die additive Mischung, um Farben zu erzeugen.

Der Druck dieses Buches wurde vom Autor nicht gestattet.
Setzen Sie sich bitte mit dem Autor Knut Kargel in Verbindung, um das Buch zu erwerben.

It is not allowed to print this book.
Please contact the author Knut Kargel to buy the book.


kk@atelierkargel.de